Projekte BL

Die Reformation kam offiziell erst 1529 zum Durchbruch in Basel/Baselland. Aber bereits in den Jahren davor beeinflussten die Reformatoren der ersten Stunde und ihre Ideen die Gesellschaft. Aus diesem Grund soll das weite Thema der Reformation in Themenjahren aufgenommen und behandelt werden. In dieser sogenannten Jubiläum-Dodekade*, die bis ins Jahr 2029 dauert, wird an regionale und lokale historische Ereignisse vor 500 Jahren angeknüpft, doch nehmen die Themenjahre vor allem Impulse der Reformation auf, welche bis in unsere Zeit reichen und für die Zukunft unserer Gesellschaft wichtig sind.

*Der griechische Ausdruck Dodekade bezeichnet einen Zeitraum von zwölf Jahren.

Die Themenjahre dauern jeweils vom Reformationssonntag, dem ersten Sonntag im November, des vorangehenden Jahres bis zum jeweiligen des Themenjahres.